Werkstoffe, die häufig in unserer Werkstatt zum Einsatz kommen.

Name Werkstoffbezeichnungen Beschreibung Verwendung
Edelstahl

WSt.Nr. 1.4301

X5CrNi18-10 (DIN)

V2A

Hierbei handelt es sich um das meistens in unserer Branche verwendete Material, wenn von Edelstahl oder Chromnickelstahl die Rede ist. Artikel, die dem Wetter ausgesetzt sind und nicht rosten dürfen.
Küchenarbeitsplatten
Möbelbeine
Blech-Verkleidungen
Beschläge
Edelstahl WSt.Nr. 1.4305
X8CrNiS18-9 (DIN)
Der Werkstoff 1.4305 wird für Edelstahl-Drehteile verwendet, weil eine bessere Zerspanbarkeit gegeben ist. Artikel, die dem Wetter ausgesetzt sind und nicht rosten dürfen, welche aber in Drehbänken gut bearbeitbar sein müssen (z.B. Stangengriffhalter)
Edelstahl WSt.Nr. 1.4571
X6CrNiMoTi17-12-2 (DIN)
V4A
1.4571  ist ein V4A Werkstoff mit hoher Säure- und Korrosionsbeständigkeit.
Der Anteil an Molybdan beträgt 2 bis 2,5 Prozent.
Artikel, die dem Wetter ausgesetzt sind und nicht rosten dürfen.
Schwimmbadzubehör.
Artikel in Meeresnähe.
Artikel die mit Chemikalien in Kontakt geraten.
Edelstahl WSt.Nr. 1.4016
X6Cr17 (DIN)
Dieser Werkstoff wird verwendet, wenn Edelstahl magnetfähig sein soll. Pinwände
V2A Sammelbezeichnung V2A ist ein allgemeinsprachlicher Ausdruck für eine Gruppe von korrosions- und säurebeständigen Stahlsorten. Artikel, die dem Wetter ausgesetzt sind und nicht rosten dürfen.
Küchenarbeitsplatten
Möbelbeine
Blech-Verkleidungen
Beschläge
V4A Sammelbezeichnung V4A (ähnlich V2A, jedoch zusätzlich mit mindestens 2 % Molybdän legiert, was diesen Stahl widerstandsfähiger gegen Korrosion in chloridhaltigen Medien macht – Salzwasser, Schwimmbäder, chemische Industrie, etc.) Artikel, die dem Wetter ausgesetzt sind und nicht rosten dürfen.
Schwimmbadzubehör.
Artikel in Meeresnähe.
Artikel die mit Chemikalien in Kontakt geraten.
Stahl St
Sammelbezeichnung
Als Stahl werden metallische Legierungen bezeichnet, deren Hauptbestandteil Eisen ist und deren Kohlenstoffgehalt zwischen 0,01 % und 2,06 % liegt. Geländer,
Beschläge
... und so ziemlich alles
Werzkeugstahl Ck 45 Ck45 ist ein unlegierter Vergütungsstahl. Übliche Verwendung für Zahnräder, Wellen, Achsen... Werkzeuge und Wellen
Messing MS
Samelbezeichnung
Messing ist die Sammelbezeichnung für eine Gruppe von Legierungen mit den Hauptbestandteilen Kupfer und Zink. Die Farbe von Messing ist abhängig vom Zinkgehalt und schwankt meist zwischen einem helleren und dunkleren Goldgelb mit großer Farbähnlichkeit zu natürlichem Gold. Bei Zinkgehalten unter 20 % wird Messing bräunlich bis bräunlich-rötlich und bei Gehalten über 36 % hellgelb bis fast weißgelb. Beschläge
Lampen
optische Aplikationen
Lager und Buchsen
Kupfer Cu
Sammelbezeichnung

Kupfer (lat. Cuprum) ist  als relativ weiches Metall gut formbar und zäh. Als hervorragender Wärme- und Stromleiter findet es vielseitige Verwendung. Architekten und Kunden wählen Kupfer meist aus optischen Gründen, wegen der roten Farbe und warmen Ausstrahlung.

Als schwach reaktives Schwermetall gehört Kupfer zu den Edelmetallen.

Verkleidungen und optische Applikationen diverser Art.
Bronze Sammelbezeichnung Bronze ist eine Legierung aus Kupfer und Zinn mit keinen oder nur sehr geringen Beimengungen anderer Elemente, z.B. Blei. Geländer, Beschläge.
Aluminium Al
Sammelbezeichnung
Aluminium wird meist verwendet, wenn trotz Stabilitätserfordernissen, Gewicht gespart werden soll. Universell einsetzbar.